Kransystem in SchrambergCHAINster GT für Eichamt HeilbronnKranprüfung in ReutlingenEinträgerlaufkran 2 tZweiträgerlaufkran 40 tKleinkrananlage
Kransystem in Schramberg
CHAINster GT für Eichamt Heilbronn
Kranprüfung in Reutlingen
Einträgerlaufkran 2 t
Zweiträgerlaufkran 40 t
Kleinkrananlage

Kranarten Preise und Angebot

Kranarten

Ohne Kran geht heutzutage gar nichts mehr auf dem Bau oder Lager- und Fertigungshallen. Dabei werden sie manuell oder mit einem Motor angetrieben. Schwere Lasten zu bewegen und zu verladen ist Ihre Hauptaufgabe.

Unterschiedliche Krantypen 

Brückenkran: Ihr Einsatzgebiet ist breit gefächert. Der Fokus dieser Kranart liegt darin, große Lasten zu bewegen. Aufgrund der komfortablen Bedieneigenschaften und Vielfältigkeit bei den Komponenten ist der Brückenkran ein effizienter Helfer, der auch unter der Bezeichnung Hallen- oder Deckenkran bekannt ist.

Portalkran: Der Name dieser Kranart kommt von der Konstruktion, die Ähnlichkeit mit einem Tor hat. Bewegt wird der Portalkran mithilfe eines Schienen- oder Raupenlaufwerks. Der Arbeitsbereich dieses Krans wird torähnlich überspannt. Dabei kann er relativ hohe Lasten bewegen. Ein Portalkran ist eine gute Alternative überall dort, wo der Aufbau eines Hallenkrans nicht machbar oder zu aufwendig wäre. Der Vorteil dabei ist, dass sie in alle Richtungen verfahren werden können. Der Portalkran ist der perfekte Helfer beim Be- oder Entladen, aber auch für Montage- oder Reparaturarbeiten.

Der Halbportalkran: Ähnelt sehr dem Portalkran. Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass auf der einen Seite keine Stütze vorhanden ist. Wie bei einem Brückenkran verläuft die Schiene nicht am Boden entlang, stattdessen auf einer Mauer, Stützen oder Träger an einer Hallenwand. Grundsätzlich ist ein Halbportalkran günstiger bei den Anschaffungskosten. Allerdings etwas schwieriger zu montieren aufgrund der schwierigen Zugänglichkeit. Die Tragfähigkeit hängt zumeist von der Belastbarkeit der Hallenwand ab.

Fahrzeugkran: Am meisten profitieren die Bauwirtschaft und der Schwertransport von einem Fahrzeugkran. Denn sie gehören zu den mobilsten und flexibelsten Kranen, die auf dem Landweg eingesetzt werden. Sie sind mit einem fahrbaren Auslegerkran ausgestattet und bewegen sich mit Rädern oder Ketten fort. Weitere Beispiele für einen das Einsatzgebiet des Fahrzeugkrans sind Stahlkonstruktionen, Brückenbau, Windkraftanlagen, Hochbau und vieles andere.

Schwimmkran: Wird auch als Kranschiff bezeichnet. Hierbei handelt es sich um einen auf Gewässern schwimmenden Kran. Im Grunde genommen ist es ein Arbeitsschiff. Er ist an Häfen, Flüssen oder Bohrinseln anzutreffen. Mithilfe eines Schwimmkrans können Lasten und Güter von der Wasserseite beladen und abtransportiert werden.

Turmkran: Hierbei handelt es sich um eine Hebemaschine. Diese wird mittels dem eingebauten Drehkranz benutzt, um horizontale und vertikale Verladung von Lasten durchzuführen. Der Turmkran wird auf Baustellen weltweit am meisten eingesetzt. Das sehr solide Tragwerk wird meist von zusätzlichen Auslegern stabilisiert.

Für weiterführende Informationen zu den Kranarten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein individuelles Angebot

Sofort-Anfrage

HAISCHKRAN
Daimlerstraße 10
73105 Dürnau

Telefon +49 (0)7164 903260-0
E-Mail: info@haisch-kran.de

Projekt-Anfrageformular...

Bürozeiten:

Montag bis Freitag
08:00 bis 16:30 Uhr

Copyright ©2016 Haisch Kran - haisch-kran.de. Alle Rechte vorbehalten. Powered by kaelberer-online.de